ganzheitlich gesund

Argiletz – argile verte

Grüne Mineraltonerde sonnengetrocknet

Mineralerde ist ein altes Hausmittel und eine Wohltat nicht nur für die Haut. Es handelt sich um naturreinen Löss. Man nimmt an, dass der Löss aus Gesteinen entstanden ist, die mit den eiszeitlichen Gletschern aus Skandinavien zu uns transportiert und dabei bis zur Pulverform zerkleinert wurden. Dieser Löss steckt voller Mineralstoffe und hat eine starke Absoptions- und Bindefähigkeit. In der Natur kann man auch viele Tiere beobachten, die Mineralerde zu sich nehmen und instinktiv deren Wohltaten nutzen. Mensch, Tier und Pflanze sind natürlicherweise mit der Erde verbunden.

argile_naturelleUnsere grüne Mineralerde kommt aus Südfrankreich, wo sie schonend abgebaut und sonnengetrocknet wird. Um ihre natürlichen Eigenschaften zu bewahren, wird sie weder künstlich erhitzt noch bestrahlt. Wir bieten unterschiedliche Darreichungsformen an, die jeder Anwendung gerecht werden können:

  • extrafein (surfine)
  • fein gemahlen (moulue fine)
  • Brocken (concassée)

 

Anwendungsbeispiele

Grüne Mineraltonerde ist sehr vielseitig anwendbar. Um all ihre interessanten Eigenschaften genauer kennen zu lernen, empfehlen wir einen Blick in die Fachliteratur, da wir vieles hier leider nicht darstellen dürfen.

Das Pulver kann als nasser Brei auf die Haut aufgetragen werden. Man lässt es dort antrocknen. Grundsätzlich gilt: Die Dicke der Mineralerdeschicht soll mit der Größe des Anwendungsgebietes abnehmen. Kleinere Flächen erhalten fingerdicke Auflagen, größere Wickel werden bleistiftdick und Ganzwickel messerrückendick aufgetragen.

Man unterscheidet trockene und feuchte Anwendungen. Man kann die Mineralerde wie Puder auftragen oder in Wasser, Essigwasser bzw. einem Kräutersud auflösen und sie dann als Pflaster, Auflage oder Wickel benutzen. Die Durchblutung des Gewebes nimmt zu, die Versorgung der Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen verbessert sich. Außerdem regt die grüne Mineralerde den Körper an, tiefenwirksame Wärme zu erzeugen, die Muskeln und Gelenken zugute kommt.

Schönheits- und Reinigungsmasken
Auch der Schönheit nutzt die altbewährte Tonerde: Reinigungsmasken wirken wie ein sanftes Peeling und verbessern insbesondere unreine und fettige Gesichtshaut. Mineralerde mit Oliven- bzw. Weizenkeimöl oder mit Eigelb, Honig und Milch zur Paste verrührt, hilft trockener Haut.

Feuchte Umschläge mit grüner Mineralerde
Die Mineralerde mit Wasser oder einem Tee aus Kamille oder Zinnkraut zu einem zähen Brei verrühren und auf die entsprechende Körperpartie aufstreichen. Die Schicht sollte dabei um so dünner sein, je größer die Fläche ist. Sie kann von Finger- über Bleistift- bis Messerrückendicke reichen. Darüber nun ein trockenes Leinen- und abschließend ein Wolltuch legen.
So lange liegen lassen, bis der Brei nach eineinhalb bis zwei Stunden vollständig getrocknet ist. Die Erdkruste nun sanft mit lauwarmem Wasser abwaschen.
Die Haut anschließend leicht eincremen oder mit Olivenöl einreiben, denn Tonerde entzieht ihr Fett. Packungen mit Mineralerde kann man zwei- bis dreimal pro Woche auch über einen längeren Zeitraum hinweg durchführen.
Tipp: Je dicker man den Brei aufträgt, desto stärker kühlt er und lindert Juckreiz. Rührt man das Pulver mit einer Mischung aus einem Drittel Apfelessig und zwei Dritteln Wasser an, verstärkt das die Wirkung noch. Kalte, schlecht durchblutete Hautpartien sollte man aber grundsätzlich nur mit warmen Mineralerdezubereitungen behandeln.

Grüne Mineralerde als Badezusatz
Grüne Mineralerde ist basisch und eignet sich hervorragend als Zusatz für ein wohltuendes und pflegendes Bad. Nicht umsonst wälzen sich viel Tiere in bestimmten Schlammlöchern – sie wissen, was gut ist! Nehmen Sie eine gute handvoll Mineralerdepulver, nach Wunsch auch mehr, für ein Vollbad.

 

Auch für Tiere ein wertvolles Hausmittel

Nicht nur für uns Menschen hat die grüne Mineralerde einen unschätzbaren Wert, sondern auch für die Tiere. Tiere wissen was gut ist und verzehren Erde manchmal auch ganz von selbst oder nehmen mit Genuss ein Schlammbad.

Grüne Mineralerde für Tiere – Pferd
Problemlose Anwendung: Durch Anrühren, evtl. Einweichen mit Wasser erhält man eine gebrauchsfertige cremige Paste. Diese wird dann auf die entsprechenden Stellen aufgetragen und entfaltet während des Antrocknens ihre hervorragenden Fähigkeiten.

Wir bieten die grüne Mineraltonerde auch in Großpackungen an, um Vielfachanwender, Tierheilpraktiker, Kosmetikstudios etc. eine günstige Einkaufmöglichkeit zu geben.

Wichtiger Hinweis

Alle Informationen auf dieser Webseite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie beruhen auf unseren persönlichen Erfahrungen und sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen, weder für Mensch noch Tier. Grundsätzlich soll nicht der Eindruck erweckt werden, dass unseren Ausführungen ein Heilversprechen zugrunde liegt. Jeder Benutzer ist ausdrücklich dazu angehalten, alle Empfehlungen und Richtwerte sorgfältig durch einen Spezialisten prüfen zu lassen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieser Angaben entstehen.

Shop direkt 33

Probiosa Online Shop

Hier geht es zum
Probiosa Online Shop


UNSER TIPP:
Argiletz surfine

ARGILETZ surfine


Gerne beraten wir Sie zu unseren Produkten auch

via Email: info@probiosa.de

oder Telefon:

+49 (0) 2222 939813


Vita Biosa, Probiotischer Reiniger, Lubana, Elyx, Entschlackung, Zeolith, Effektive Mikroorganismen, EM, Mikrobiom, Basische Körperpflege, EM für Haustiere, basisch, Pro-Top, Ovimed, EM Teichpflege, Entgiftung, Basenbad, Silage mit EM, Darmflora, Hildegard von Bingen, pH-cosmetics, Darmsanierung, ganzheitliche Pferdepflege, Darmreinigung, Kreislaufwirtschaft, Bokashi, Jentschura