ganzheitlich gesund

Stressmanagement

Die Belastung im Zaum halten

Wer viel Stress hat, produziert viel Säure.
Das gleiche gilt für Kummer und Sorgen sowie jede Art der negativen Lebenseinstellung. Diese Säurequellen sind oft erheblicher als jede schlechte Ernährung. Wenn Sie also gesund bleiben oder werden wollen, sollten Sie sich einige Gedanken zu diesem Thema machen. Machen Sie Entspannung und freudige Beschäftigungen zu festen Programmpunkten Ihres Tagesablaufs. Für den einen ist es die Gartenarbeit, die die nötige Atempause verschafft, für den anderen Meditation, Yoga oder tanzen… das ist egal.

Denken Sie darüber nach, was WIRKICH wichtig ist und machen Sie sich klar, dass Sie jederzeit die Wahl haben. Die Wahl, WIE Sie etwas aufnehmen, das Ihres Weges kommt. Man kann Sie nur ärgern und stressen, so lange Sie sich ärgern und stressen lassen.

Glauben sie nicht einfach Ihren Gedanken. Woher kommen die Gedanken? Sind sie zwingend richtig? Nein, das sind sie nicht. Hinterfragen Sie Ihre Gedanken und Gefühle. Wenn Sie sich bewusst werden, dass Sie tatsächlich die Wahl haben, wie Sie ihr Leben führen möchten, lösen sich viele Spannungen von selbst auf.

Autorin und Coach Byron Katie hat dazu einen wie wir finden sehr interessanten Fragebogen entwickelt: http://thework.com/sites/thework/deutsch/downloads/Arbeitsblatt_UrteileUberDeinenNachsten.pdf

Genügend gesunder Schlaf gehört natürlich auch zu diesem Thema. Wenn es nicht so recht klappen will mit dem einschlafen, gibt es ja immer noch reichlich Hilfe aus der Naturheilkunde, die nicht abhängig macht und den Körper nicht mit chemischen Stoffen weiter belastet. Wir halten es da gerne mit Hildegard von Bingen.

 

Macht Strahlung krank?

Gesundheit fängt zu Hause an – dabei ist der wichtigste Platz im Leben der Schlafplatz. Nirgendwo auf der Welt halten wir uns länger und standorttreuer auf, als auf diesen zwei Quadratmetern. Unser Körper reagiert gerade während der Schlafphase besonders empfindlich auf natürliche und technische Störfelder.

Alle Sinneswahrnehmungen und chemischen Prozesse im Körper werden durch körpereigene Schwingungen gesteuert, die durch elektromagnetische Strahlung empfindlich gestört werden können.

Was ist Elektrosmog?

Elektrosmog steht für einen elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen „Störnebel“, der durch die Anwendung von Elektrizität oftmals ungewollt entsteht.

Alle Leitungen um uns herum, in denen elektrischer Strom fließt, geben unsichtbaren Elektrosmog in die Umgebung ab: Zuhause, im Auto, am Arbeitsplatz, in der Freizeit.
Zuzätzlich werden wir überall auf der Erde durch gezielt verursachten „Elektrosmog“ bestrahlt: durch die Sendestationen für TV, Radio, Mobilfunk, Richtfunk, Radar und die unzähligen Satelliten, die den Planeten umkreisen.

Diese zunehmende elektromagnetische Belastung unserer Umwelt hat zur Folge,dass die Zellen unseres Organismus mit schwachen Signalen überflutet werden.
Jede Zelle unseres Organismus empfängt und sendet fortwährend elektromagnetische Signale. Dieser Prozess ist für uns lebenswichtig. Er sorgt dafür, dass an jedem Ort zur richtigen Zeit genau das geschieht, was geschehen soll. Deshalb ist jede Zelle darauf programmiert, schwache elektromagnetische Signale zu interpretieren. Ist ein empfangenes Signal biologisch sinnlos, wird es ignoriert. Enthält es jedoch biologisch relevante Informationen, werden diese umgesetzt – auch wenn sie die Auflösung der Synapsen oder ungehemmtes Zellwachstum suggerieren.

Wodurch kann Elektrosmog entstehen?

ELEKTRISCHE WECHSELFELDER
Wechselpannungen in elektrischen Leitungen, Schaltern, Steckosen, eingesteckte Geräte – auch wenn k e i n Strom fließt!

MAGNETISCHE WECHSELFELDER
Fließender Wechselstrom in Geräten, z. B. Radiowecker, Lampen, TV, Stereoanlagen etc. oft auch im ausgeschalteten oder Standby-Zustand

ELEKTROMAGNETISCHE WELLEN, HOCHFREQUENZ
Radio- und Fernsehsender, Handys, Babyphon, Funk, Radar, schnurlose DECT Telefone.

ELEKTRISCHE GLEICHFELDER, STATISCHE AUFLADUNG
Synthetikgardinen, Teppiche, Vorhänge, Kleidung, Schuhe

MAGNETISCHE GLEICHFELDER
Stahlteile in Betten, z. B. Federkerne, Rahmen, Stahlarmierungen

Welche Auswirkungen hat Elektrosmog auf meinen Körper?

  • Schwache elektrische und elektronische Felder haben biologische Auswirkungen: Die Felder beeinflussen die Aktivität von Enzymen im Körper.
  • Kalzium, ein wichtiges Steuerelement für die Zelle, wird in seiner Funktion negativ beeinflusst.
  • Nerven- und Muskelzellen, die ebenfalls mit elektrischen Ladungen arbeiten, bekommen Fehlinformationen.
  • Die Struktur der Zellmembran verändert sich, dadurch wird der Stoffaustausch der Zelle gestört.
  • Die nächtliche Produktion des Melatoninhormons durch die Zirbeldrüse wird um 30-50% reduziert. Das Melatoninhormon ist u. a. verantwortlich für das Immunsystem und die Abwehr von Krebszellen.

Elektro Smog stört Ihr Immunsystem

Nahezu überall und ständig sind wir von elektrischen Strahlungen umgeben:

  • elektrische Felder begleiten jedes Kabel, auch wenn kein Strom fliesst, und übertragen sich über jede Berührung von Materie (Masse)
  • magnetische Felder entstehen, wo Geräte in Betrieb sind, z.B. Stand-By-Geräte, Akkus und Trafos
  • elektromagnetische Wellen sind Strahlungen, die nicht an ein Kabel gebunden sind, z.B. Schnurlos-Telefone, Funkmäuse zur Computerbedienung, Funk-Kopfhörer, Handy’s und Sendemasten

Folgende Veränderungen im menschlichen Organismus sind uns bekannt:

  1. Die Melatoninproduktion ist gedrosselt. Dieses Hormon steuert den Tag/Nacht-Rhythmus und das Immunsystem. Kleinste Metallkügelchen (Magnetin) auf der Hirnrinde nehmen die Schwingungsinformationen der elektromagnetischen Wellen auf und geben sie über die Zirbeldrüse an den menschlichen Organismus weiter.
  2. Unsere Gehirninformationen werden durch elektromagnetische Schwingungen weitergegeben, hier kommt es zu Überlagerungen, ähnlich dem Rauschen im Radio.
  3. Die Blutkörperchen reifen nicht aus, sondern sie rollen sich auf und verklumpen (Veränderungen sind belegt durch die Dunkelfeld-Mikroskopie).

Entstörer neutralisieren die Strahlung für Ihren Körper

Durch den Einsatz der Bioresonanz wird zur vorhandenen Störstrahlung die entsprechende Gegenfrequenz auf den Chip, bzw. den Entstörer aufgespielt, und harmonisiert so den störenden Einfluss der elektromagnetischen Wellen. Wo die Waagschale aus dem Gleichgewicht gerät, wird durch Betonen der positiven Seite die Harmonie wieder hergestellt. Die Funktionen ihrer Geräte bleiben dabei vollständig erhalten, sowohl im häuslichen Bereich, als auch bei den Sendegeräten.

Im Angebot sind Entstörerchips für Ihr Handy, Hausentstörer, mobile Entstörer in Form von Schmuckanhängern, Schlüsselanhängern u.s.w.

Auch unseren Lebensmittel wird durch Strahlung und Elektrosmog Vitalenergie entzogen. Hier wirken sich auch die LKW-Maut Scanner, die Scannerkasse im Supermarkt, unter Hochspannungsleitungen gebaute Einkaufszentren und- als Krönung aller Vitalenergie-Töter – die Mikrowelle negativ aus. Das ist entscheidend kontraproduktiv, denn der letztendliche Sinn aller Nahrung ist einzig und allein die Zufuhr von Lebensenergie. Wenn wir vitalenergetisch arme Nahrung zu uns nehmen, hungert der Körper trotz reichlicher Kalorienzufuhr und der Stoffwechsel kommt aus dem Lot. Wir können Lebensmittel mit Energieplatten verschiedenster Form aufwerten. Aber auch das Waschen und die Zubereitung der Lebensmittel mit durch EM-Keramik aufbereitetem Wasser können helfen. Dieses Wasser wirkt entgiftend und energetisierend und ist strahlungsresistent.

Wichtiger Hinweis

Alle Informationen auf dieser Webseite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie beruhen auf unseren persönlichen Erfahrungen und sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen, weder für Mensch noch Tier. Grundsätzlich soll nicht der Eindruck erweckt werden, dass unseren Ausführungen ein Heilversprechen zugrunde liegt. Jeder Benutzer ist ausdrücklich dazu angehalten, alle Empfehlungen und Richtwerte sorgfältig durch einen Spezialisten prüfen zu lassen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieser Angaben entstehen.

Shop direkt 81

Probiosa Online Shop

Hier geht es zum
Probiosa Online Shop


UNSER TIPP:

Calmina Schlafkraft
nach Hildegard von Bingen


Gerne beraten wir Sie zu unseren Produkten auch

via Email:
info@probiosa.de

oder Telefon:

+49 (0) 2222 939813


Vita Biosa, Probiotischer Reiniger, Lubana, Elyx, Entschlackung, Zeolith, Effektive Mikroorganismen, EM, Mikrobiom, Basische Körperpflege, EM für Haustiere, basisch, Pro-Top, Ovimed, EM Teichpflege, Entgiftung, Basenbad, Silage mit EM, Darmflora, Hildegard von Bingen, pH-cosmetics, Darmsanierung, ganzheitliche Pferdepflege, Darmreinigung, Kreislaufwirtschaft, Bokashi, Jentschura