zum Online Shop

HOME

SHOP

AGB

SITEMAP

FB NEWS

KONTAKT

IMPRESSUM

DISCLAIMER

 
     
     
  Produktübersicht
   
  Ganzheitlich gesund
<
   
  Basische Gesundheitspflege
   
  Probiotische Darmpflege
   
  (E)ffektive (M)ikroorganismen
   
  Pflanzen, Garten, Teiche
   
  Landwirtschaft
   
  Tiergesundheit
   
 
Händler Bereich

   
 



CO2 neutrale website

 

 

Gesunde Darmflora - Wurzel der Gesundheit

 

 

kostenlose BERATUNG
per Email oder Telefon:
02222 / 93 98 13
Wir rufen Sie auch gerne zurück.


Probiotische Darmpflege
mit VITA BIOSA


CasaSana
Darmreinigung mit EMs


Pro Top aus
fermentierter Topinambur


Biovalere


Emiko San


Probiotica
von Solubia vital


Alix Darmöl Buchweizenberg Nr. 2


 


Darmpflege | Entgiftung | Säure-Basen-Gleichgewicht | Wasser | Salz | gute Lebensmittel | Vitalstoffe und Nahrungsergänzung | vertägliche Kosmetik | ungiftige Wasch- u. Reinigungsmittel | Licht | Magnetfeld | Stressmanagement | Baby und schwanger | zurück zu " ganzheitlich gesund"

Darmreinigung

DARMSANIERUNG und ENTSCHLACKUNG

In tausenden von Jahren hat sich zwischen dem Menschen und seiner mikrobiellen Umwelt ein ausgeprägtes Miteinander entwickelt. Diese Symbiose findet ihren Höhepunkt in der Zusammensetzung der Darmflora.

Der Darm ist das größte menschliche Immunorgan mit ca. 400 qm Oberfläche, was in etwa der Größe zweier Tennisfelder entspricht. Bevölkert wird diese Fläche von ca. 100 Billionen (100.000.000.000.000) der unterschiedlichsten Bakterien. Diese Anzahl übersteigt die unserer Körperzellen um ein Vielfaches.

Eine physiologisch gesunde Darmflora verhindert im Normalfall, dass pathogene, sprich krankmachende Keime und Pilze die Darmoberfläche schädigen und im schlimmsten Fall ins Körperinnere vordringen. Zur Dysbiose, einer gestörten Zusammensetzung der Bakterienflora, kann es durch verschiedenste Faktoren kommen, wie etwa durch einseitige und/oder falsche Ernährung, oft verbunden mit Stress, Antibiotika (griech.: gegen das Leben) und andere Medikamente, Amalgam in Zahnfüllungen, Erkrankungen innerer Organe wie Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse usw..

Die Darmsanierung, auch Symbioselenkung genannt, ist ein wesentlicher Bestandteil in einer ganzheitsmedizinisch orientierten Ordination. Das wird verständlich, wenn man sich die verschiedenen Funktionen unserer Darmflora einmal genauer ansieht. Zunächst einmal ist da natürlich das Verdauungssystem - nur mit einer Darmflora, die im natürlichen Gleichgewicht ist, kann der Körper die aufgenommene Nahrung ordentlich aufspalten und die einzelnen Bestandteile in unsere Zellen aufnehmen. Wenn das nicht reibungslos klappt, haben wir mit Blähungen, Verstopfung und/oder Durchfällen zu tun.

Aber auch viel subtiler macht sich eine Dysbiose bemerkbar. Viele Krankheitsbilder bringt man auf den ersten Blick gar nicht mit dem Darm in Zusammenhang. Um nur einige zu nennen wären da Neurodermitis, Ekzeme und andere Hauterscheinungen, Allergien, permanente Kopfschmerzen und Müdigkeit bis hin zu Depressionen. Die Liste ist aber bei weitem noch nicht vollständig.

Ist also der Regelmechanismus im Darm aus dem Gleichgewicht geraten, kann durch Darmsanierung, Zuführung ausgewählter Medikamente und evtl. auch physiologischer Keime, also von Probiotika (griech.: für das Leben), der Zustand der beschriebenen physiologischen Wechselbeziehungen wiederhergestellt werden. Je nach Fall muss davor und/oder begleitend eine Anti-Pilztherapie gemacht und eine spezielle Diät eingehalten werden.

Quelle: 38. Jahrestagung und 16. Fortbildungskurs der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie, Juni 2005


Den Darm reinigen

Durch eine Darmreinigung können die über Jahre angesammelten Schlacken gelöst und ausgeschieden werden. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, den Körper bei seinen Selbstheilungskräften zu unterstützen. Will man den Darm reinigen und von den Altlasten befreien, ist es wichtig, den Darm nicht schnell zur Entleerung zu zwingen und ihn durch die krampfhaften Bewegungen zusätzlich zu belasten, sondern eine schonende langsame Leerung einzuleiten. Auf diese Weise gelingt auch die Entfernung von Schlacken, die schon lange fest an der Darmwand kleben. Hierzu eignen sich besonders bestimmte Kräuter- und Pflanzenextrakte, die eine verdauungsfördernde Wirkung haben und den Darm so auf natürliche und schonende Weise reinigen können.
Des Weiteren ist es wichtig, an die Regeneration nach der Reinigung zu denken. Eine Reinigung des Darms hat nur dann einen nachhaltigen Effekt, wenn im Anschluss eine neue, gesunde Darmflora gebildet werden kann. (E)ffektive (M)ikroorganismen können hier die natürliche Darmflora unterstützen und für eine Ansiedelung der richtigen Bakterien im Darm sorgen.


Den Darm pflegen

In unserer modernen "zivilisierten" Welt hat die Darmflora der meisten Menschen (und übrigens auch die vieler Haustiere!) mit zahlreichen Negativeinflüssen zu kämpfen: Von der Fertignahrung über die Mikrowelle, Handystrahlung, Umweltgifte, Stress... Vieles können wir nicht umgehen, sehr wohl aber durch eine tägliche probiotische Darmpflege gegensteuern. Hier empfehlen sich probiotische Fermentgetränke, die mit einer ungeheuren Anzahl an freundlichen Milchsäurebakterien (ca. 50.000.000 pro ml und mehr!) die Balance der Darmflora in die positive Richtung schieben können.

 

Im Kapitel Probiotische Darmpflege erfahren Sie mehr zu diesem Themenbereich.

 


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben auf diesen Seiten auf unseren persönlichen Erfahrungen beruhen, rein informativen Charakter haben und keine Heilaussagen sind. Die hier angebotenen Produkte und Empfehlungen ersetzen in keiner Weise den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Jeder Benutzer ist ausdrücklich dazu angehalten, alle Empfehlungen und Richtwerte sorgfältig zu prüfen und durch einen Spezialisten feststellen zu lassen, ob sie im konkreten Falle zutreffen. Jeder Mensch ist anders. Das mit einer Fehldiagnose oder -behandlung verbundene Risiko kann nur durch die Konsultation eines qualifizierten Therapeuten verringert werden.

© Tina Bläser-Nichols 2003-2012 - info@probiosa.de - Gielsdorfer Weg 39 - 53347 Alfter - Germany - Tel: + 49 (0) 2222/ 93 98 13